FAQ - Häufig gestellte Fragen

Arrrr! Wir verstehen's ja: Du hast Fragen über Fragen. Manche davon können wir Dir sicherlich in unserem FAQ - den Frequently Asked Questions, zu Deutsch "Häufig gestellten Fragen" (HGF klingt seltsam, oder?) beantworten.

Du hast ganz andere Fragen? Dann schreib' uns doch einfach eine Flaschenpost! ?

Was ist an True Popcorn so besonders?
Ur-Mais vs. Industriemais

Ur-Mais vs. Industriemais

True Popcorn ist Europas erstes Popcorn aus Ur-Mais. Ur-Mais ist eine besonders alte Maissorte, die deutlich kleiner als der herkömmliche Mais ist. Warum? Weil sie besonders lange im Ursprungszustand belassen wurde, unter anderem von den Amish - und vorher von den Vorfahren der Maya.

Weil die Maiskörner so klein sind, schmeckt True Popcorn aus Ur-Mais besonders intensiv nach Mais. Das heißt auch, dass wir deutlich weniger Zucker als andere Popcornprodukte benötigen - bis zu 70 Prozent weniger, um genau zu sein!

Weil der Ur-Mais so fein ist, zerfallen die Schalen beim Poppen. Deshalb bleiben sie nicht zwischen den Zähnen hängen und kratzen nicht im Hals. Das freut besonders Piraten, denn die haben bekanntlich immer was im Hals stecken. Arrrrr!

Übrigens ist der Ur-Mais auch noch besonders bienenfreundlich.

Bei anderen Popcornmarken wird an den Gewürzen und Zusatzstoffen gefeilt - bei uns ist der Mais der Star. Immerhin besteht Popcorn ja vor allem aus Mais, warum sollte es also anders sein?

Woraus wird True Popcorn hergestellt?

True Popcorn wird komplett ohne Zusatzstoffe hergestellt. Die Inhaltsstoffe unserer Produkte findest Du auch hier auf unserer Website.

Unsere erste Sorte “Mein Süßer Schatz” enthält ausschließlich Ur-Mais, Rohrzucker, Kokosnussöl und eine kleinen Brise Meersalz. Der Ur-Mais kommt von einer kleinen Farmkooperative aus dem mittleren Westen!

Was ist eigentlich Ur-Mais?

Ur-Mais ist eine alte Maissorte, die schon von den Vorfahren der Maya als Popcorn gegessen wurde. Die Körner sind kleiner - und voller Geschmack! Außerdem sind sie so fein, dass beim Poppen die Schalen zerfallen und nicht zwischen den Zähnen und im Rachen stecken bleiben. Mehr über den Ur-Mais und seine Geschichte findest Du im Blog. Arrrrr!

Woher kommt der Ur-Mais?

Die Teosinte, der Ur-Ur-Urgroßvater des heutigen Mais (und auch des Ur-Mais), kommt aus Mittelamerika, genauer gesagt Mexiko, nahe dem Río Balsas.

Ihr Potenzial wurde von zahlreichen Völkern sofort erkannt und genutzt, und so wurde die Teosinte immer ertragreicher und genießbarer.

Vor über 300 Jahren trennte sich dann der Ur-Mais vom “Industriemais”: Amish-Bauern behielten den Mais im Ursprungszustand, wohingegen der Mais als Massenware weiterentwickelt, gezüchtet und optimiert wurde.

Diesem Mais der Amish hat sich schließlich eine Farmkooperative im mittleren Westen der USA angenommen, die den seit mehreren hundert Jahren im Ursprungszustand belassenen Ur-Mais weiterhin anbaut. Und von dort beziehen wir unseren Ur-Mais!

Ist der True Popcorn Ur-Mais genmanipuliert?

Nein, der True Popcorn Ur-Mais ist nicht genmanipuliert (Non-GMO). Der Ur-Mais kann sich übrigens auch nicht mit anderen Maissorten kreuzen, weshalb eine Kreuzkontamination gänzlich ausgeschlossen ist!

Wie kann ich True Popcorn in meinem Laden / Café verkaufen?

Schreib’ uns doch einfach eine schnelle Nachricht, dann melden wir uns gerne bei Dir. 🙂 Hier geht’s lang!

Warum sagt Ihr, dass True Popcorn 60% weniger Zucker enthält?

Durch den intensiven Geschmack des Ur-Mais benötigen wir viel weniger Zucker für einen großartigen Geschmack. Wir finden sogar, dass das Popcorn durch den echten Maisgeschmack viel leckerer ist. Aber wir sind auch Piraten, und unser Schatz ist uns bekanntlich heilig. 😉

Arrrrr! Wir schweifen ab. Der Marktführer verwendet 53 Gramm Zucker auf 100 Gramm Popcorn - das entspricht 53 Prozent!

Mit 17 Gramm Zucker auf 100 Gramm True Popcorn setzen wir somit knapp 67 Prozent weniger Zucker ein. Außerdem setzen wir ca. 40 Prozent weniger Zucker als vergleichbare Konkurrenzprodukte ein.

Ganz schön viel Mathematik. Aber die ist’s wert, denn neben bunten Tüten hat unser Ur-Mais eben auch Einiges unter der Haube. In diesem Sinne: True Popcorn Ahoi!

Was kann ich sonst noch mit True Popcorn machen?

Die Frage stellt sich eigentlich nicht, denn wenn eine Tüte einmal offen ist, wirst Du sie nicht mehr aus der Hand legen…

Aber zum Klaubautermann - sollte dieser höchst unwahrscheinliche Fall doch mal eintreten, wirst Du gleich zu uns in die Instagram-Kombüse geschickt! Da haben wir zahlreiche Rezeptideen mit True Popcorn für Dich gesammelt. Klingt gut, oder?

True Popcorn “Mein Süßer Schatz” eignet sich hervorragend für süße Backwaren oder auch als Beilage zum Kaffee und Co. Man munkelt sogar, dass man True Popcorn statt karamellisierter Nüsse im Salat anrichten kann…

Und halt die Ohren offen, wir haben noch viele Ideen hierzu. 😉

Wie kann ich zu Euch Kontakt aufnehmen / Feedback geben?

Flaschenpost wäre der klassische Weg. Damit Deine Nachricht aber vor Davy Jones erreicht, geht auch über E-Mail oder unser Kontaktformular. Das findest Du hier.

Warum hat True Popcorn keine Schalen?

Natürlich hat auch der Ur-Mais Schalen. Ai! Aber: Die Schalen sind so zart, dass sie beim Poppen einfach so zerfallen. Dieser Sternenstaub… Schalenstaub setzt sich teilweise auf dem gepoppten Korn ab oder wird ausgesiebt. Und deswegen bleiben keine groben Schalen zwischen den Zähnen oder im Rachen hängen. Arrr!

Enthält True Popcorn Gluten?

Nein, True Popcorn ist - wie es sich für Popcorn gehört - glutenfrei. Uwe verträgt selbst kein Gluten, daher wird das auch mit allen Produkten von uns so bleiben. 😉

Enthält True Popcorn Butter?

Nein. Unsere Produkte sind und bleiben komplett frei von tierischen Zutaten. #vegan

Werde ich damit zum Superstar/Influencer?

Vielleicht? Du wirst auf jeden Fall zum Popcorn-Pirat!

Hat True Popcorn Zusatzstoffe?

Nein! Und wir möchten das auch für alle unsere Produkte so lassen.

Ich habe Probleme mit meiner Verdauung. Kann ich True Popcorn essen?

Natürlich kann dir das - im Zweifelsfall - nur ein Arzt beantworten. Aber True Popcorn ist sehr ballaststoffreich und somit “verdauungsfreundlich”.

Uwe hat selbst Darmprobleme, und True Popcorn ist einer der wenigen Snacks, die er überhaupt essen kann. Es ist also einen Versuch wert!

Warum ist True Popcorn teurer als normales Popcorn?

Dafür gibt es zwei Grrrrrründe:

  1. Wir sind die einzigen in Europa, die Ur-Mais einsetzen. Wenn man von großen Produzenten einkauft, die große Mengen produzieren, sinken automatisch die Kosten (der Ökonom würde jetzt Economies of Scale schreien, aber wir sind Seefahrer, keine Ökonomen… Und unser Ur-Mais wird von einer kleinen Farmkooperative angebaut. Deshalb ist der Mais teurer: Die Mengen, die dort produziert werden, sind einfach geringer.
  2. Ur-Mais ist ein kleiner Goldschatz und seeeehr sensibel. Deshalb ist der Anbau deutlich schwieriger als der von herkömmlichem Mais. Das Ergebnis: Der Mais ist teurer!

    Gibt es die süßen Popcorn-Piraten auch als Merchandise?

    Noch nicht. 😉

    Ich mache eine Party und brauche viel Popcorn?

    Dann schreib’ uns doch eine E-Mail und wir sehen, was sich machen lässt. 🙂

    Wie werde ich ein Popcorn-Pirat?

    Bandana anziehen, Augenklappe auf, snacken. Arrrrrrr!

    Shopping cart

    Subtotal
    Shipping and discount codes are added at checkout.
    Checkout